schriftzug


Gastronomiebereich im Konrad Löhr-Freizeitzentrum entkernt - Zelt als Notbehelf

PEGNITZ - Tausende von Besuchern erwartet der EV Pegnitz, wenn am Wochenende mit dem EV Weiden am Freitag und dem EV Regensburg am Sonntag gleich beide Top-Favoriten der Eishockey-Landesliga gastieren. Die Fans werden sich wundern: Wo 35 Jahre lang in den Drittelpausen das Restaurant des Konrad Löhr-Freizeitzentrums Gelegenheit zum Aufwärmen bot, herrscht gähnende Leere.
 
Über 2000 Zuschauer in Amberg und Regensburg

PEGNITZ - Das hatte sich der EVP anders vorgestellt: Nach dem dritten Spieltag finden sich die Ice Dogs auf dem letzten Tabellenplatz wieder, noch hinter den ebenfalls punktlosen ERSC Amberg und EHC Mitterteich.

Dass Pegnitz mit den Spielen gegen die Top-Favoriten EV Regensburg und EV Weiden sowie gegen Haßfurt ein Hammer-Auftaktprogramm vor sich hat, war allen klar. Dass die Mannschaft aber gleich zwei Mal zweistellig einbricht, vor allem gegen den vermeintlich ähnlich einzuschätzenden ESC Haßfurt, überraschte in der Klarheit doch.

Sonntag, 02.11.08: Sensationeller 6 : 5 (2:3/3:2/2:1) - Heimsieg der Ice Dogs gegen den EV Regensburg

Vorbericht der NN vom 31.10.08
Bericht der NN vom 03.11.08

Freitag, 31.10.08: Die Ice Dogs trennen sich im 1. Heimspiel der Saison vom EV Weiden mit 1 : 1 (0:1/1:0/0:0) unentschieden.

Vorbericht der NN vom 31.10.08
Bericht der NN vom 31.10.08

Freitag, 24.10.08: Die Ice Dogs verlieren beim ESC Hassfurt mit 11 : 4 (3:3, 3:1, 5:0)


Vorbericht der NN vom 23.10.08
Bericht der NN vom 24.10.08

Sonntag, 19.10.08: Die Ice Dogs unterliegen im ersten Punktspiel der Saison auswärts beim EV Weiden mit 11 : 5 (4:0/3:2/4:3).


Vorbericht der NN vom 17.10.08
Bericht der NN vom 19.10.08

Mit Daniel Sellerer kommt weiterer Keeper - Absage an Andreas Walther

Pegnitz - Es ist wie verhext: Heuer sollte alles besser werden mit der Eisbereitung, doch am Mittwoch nachmittag wurden die Eismaschinen im Stadion wieder abgeschaltet. Der Grund: Zu hohe Temperaturen. Damit können die Ice Dogs vor dem schweren Auftaktschlager am Sonntag in Weiden nicht mehr auf Eis trainieren.

Ab sofort können wieder Dauerkarten für die Heimspiele der EVP Ice Dogs bei „Optik Stöckmann“ in der Brauhausgasse 2a erworben werden. Die Preise bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert. Für Vollzahler kostet die Einzelkarte 6 €  und die Dauerkarte 70 €, für Ermäßigte einzeln 5 € und 60 € für die Dauerkarte. Ermäßigung erhalten Jugendliche von 16 bis 18 Jahre, Schüler / Studenten / Wehrpflichtige / Behinderte / Rentner nur gegen  Vorlage des entsprechenden Ausweises. Bei den Juniors bleibt der Preis mit 2 € einzeln und 25 € für die Dauerkarte. Juniors sind Kinder von 6 bis 15 Jahren.  VIP-Karten kosten 15 € plus Eintritt, bzw. 190 €. VIP-Karten berechtigen zum Eintritt in den VIP-Raum inkl. leckerer Pausensnack, Getränke und Teilnahme an der Pressekonferenz. Dauer- und VIP-Karten berechtigen zum freien Eintritt bei den Hauptrunden-Heimspielen der 1. Mannschaft und allen Freundschaftsspielen. Die Karten sind übertragbar. Kinder unter 6 Jahre haben wie immer freien Eintritt.

Freitag, 10.10.2008: Die Ice Dogs landen einen 0 : 19 - Kantersieg im Vorbereitungsspiel gegen den ESC Bad Kissingen.


Bericht der NN vom 10.10.08

Freitag, 17.10.2008: Die Ice Dogs besiegen im letzten Vorbereitungsspiel den ERC Ingolstadt mit 5 : 14


Bericht der NN vom 18.10.08

Knabenmannschaft des EVP erringt Meisterschaft in der Leistungsklasse C

Mit dem Sieg am vergangenen Samstag gegen den EC Amberg 2000 wurde die Meisterschaft perfekt gemacht. Nur aufgrund des besseren Torverhältnisses im direkten Vergleich war man am Ende vor dem schärfsten Konkurrenten, dem ERV Schweinfurt.

Samstag, 04.10.08: Die Ice Dogs verbinden ihr mehrtägiges Trainingslager mit einem Testspiel gegen den HC Marienbad, der in der 4. Tschechischen Liga spielt. Die Begegnung endete 4 : 9 für die Ice Dogs.


Bericht der NN vom 04.10.08

Ehemaliger Nürnberger gehörte einst zum Paradesturm des EVP

PEGNITZ - Der EVP kann eine weitere Verstärkung für die Landesligasaison vermelden: Vom Bayernligisten Höchstadt kehrt mit Petr Cerny ein «alter» Bekannter zurück.

EVP will in "Hammer-Gruppe" ganz vorn mitmischen
Sigi Murr als Vorsitzende bestätigt - 2500 Euro Defizit

PEGNITZ - "Das ist eine Hammer-Gruppe". Darin sind sich die Ice Dogs einig, spielen doch heuer mit Weiden und Regensburg zwei Vereine, die zuletzt noch in der Eishockey-Oberliga aktiv waren, in der Landesliga-Nord mit. Trotzdem will der EV Pegnitz - anders als im Vorjahr - unbedingt die Aufstiegsrunde erreichen. Der sportliche Leiter Richard Hagen will noch mehr: "Wir geben uns nicht mit dem vierten Platz zufrieden, sondern wollen ganz vorn mitmischen."

Zum Seitenanfang