schriftzug


Sonntag, 28.02.10: Die Ice Dogs unterliegen im letzten Heimspiel dieser Saison den EA Schongau Mammuts mit 3:4 (1:3,2:0,0:1)

Vorbericht der NN vom 27.02.10
Bericht der NN vom 01.03.10
Samstag, 27.02.10: Die Ice Dogs gewinnen auswärts beim ESC Holzkichen mit 6:7

Vorbericht der NN vom 27.02.10
Bericht der NN vom 28.02.10
Sonntag, 21.02.10: Die Ice Dogs unterliegen den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:1,0:2,1:2)

Vorbericht der NN vom 20.02.10
Bericht der NN vom 21.02.10
Freitag, 19.02.10: Die Ice Dogs gewinnen auswärts bei den ESC Riverrats Geretsried mit 3:5 (2:1,0:1,1:3)

Vorbericht der NN vom 19.02.10
Bericht der NN vom 20.02.10
Samstag, 20.02.10: Als Highlight der Jubiläumssaison 2009/10 erspielen die Ice Dogs im Rahmen eines Benefizspiels gegen die Sternstunden-Auswahl des Bayerischen Rundfunks 4153 € zu Gunsten der Aktion Sternstunden - Hilfe für kranke, behinderte und Not leidende Kinder. Sportlich trennten sich die Mannschaften mit einem 6:10 - Sieg des Sternstunden-Teams.

Flyer zum Spiel
Link zum BR-Sternstunden-Team

Vorbericht der NN vom 19.02.10
Vorbericht der NN vom 20.02.10
Bericht 1 der NN vom 22.02.10
Bericht 2 der NN vom 22.02.10

Sonntag, 14.02.10: Die Ice Dogs verlieren auswärts bei den SE Freising Black Bears mit 7:4 (0:2,1:1,6:1)

 

Vorbericht der NN vom 13.02.10

Bericht der NN vom 14.02.10

Sonntag, 07.02.10: Die Ice Dogs unterliegen auswärts bei den EA Schongau Mammuts mit 5:2 (0:1,3:1,2:0).

Vorbericht der NN vom 05.02.10
Bericht der NN vom 07.02.10
Freitag, 05.02.10: Die Ice Dogs besiegen den SVG Burgkirchen mit 8:4 (4:1,2:2,2:1).

Vorbericht der NN vom 05.02.10
Bericht der NN vom 05.02.10
Nach dem Spiel kam es auf dem Aldi-Parkplatz zu einem Angriff von bisher unbekannten Personen auf den Bus der Weidener Fans.

 

Der EV Pegnitz stellt auf diesem Weg klar, dass er ein solch gewalttätiges und asoziales Verhalten auf das Schärfste verurteilt und wünscht den Verletzten gute Besserung und eine schnelle Genesung!

 

Gleichzeitig legt der EV Pegnitz Wert auf die Feststellung, dass es sich bei den Übeltätern nicht um Eishockeyfans, die das Spiel besuchten, handelt und der Vorfall nicht mit dem Spiel Pegnitz gegen Weiden in Zusammenhang steht.

 

Laut Angaben der Ermittlungsbehörden sind die Täter offenbar gezielt angereist, um Ärger zu provozieren. Passend dazu wird auf den Artikel aus dem „Neuen Tag“ vom 2.2.10 verwiesen (http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/2178…eyfans,1,0.html).

 

Der EV Pegnitz ruft alle Zeugen, die möglicherweise sachdienliche Hinweise geben können, dazu auf, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Zum Seitenanfang